Aktionswochen gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit

Die Aktionswochen gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit sind eine seit 2017 in Greifswald und Umgebung stattfindende Veranstaltungsreihe anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Inter*- und Trans*phobie am 17. Mai. Das Bildungsprojekt Qube hat die Veranstaltungsreihe in den Jahren 2017 und 2018 initiiert und zusammen mit lokalen Kooperationspartner*innen umgesetzt. Mit den Veranstaltungen im Rahmen der Aktionswochen wollen wir uns gemeinsam gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit positionieren und für ein gesellschaftliches Klima eintreten, in dem sich Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht und Begehren wohl und sicher fühlen können.

Wenn ihr eine Veranstaltungsidee für die Aktionswochen 2019 habt oder uns bei der Organisation unterstützen wollt, meldet euch bei uns unter info [at] bildung-qube.de!

Update: Einige Veranstaltungen der Aktionswochen gegen Homo-, Inter*- und Trans*feindlichkeit 2019 stehen schon fest. Ihr findet sie unter den aktuellen Veranstaltungen.

Hier geht es zum Programm der Aktionswochen der letzten Jahre:

Aktionswochen gegen Homo-, Inter* und Trans*phobie 2017

Aktionstage gegen Homo-, Inter*- und Trans*phobie 2018

Werbeanzeigen